08.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Ludwigshafen am Rhein

David Guthier führt SPD in Kommunalwahl

 

28-jähriger Parteichef tritt als Spitzenkandidat die Nachfolge von Heike Scharfenberger an

Nach der Kommunalwahl im Sommer 2019 wird es einen Wechsel an der Spitze der SPD-Stadtratsfraktion geben: Heike Scharfenberger (57) gibt den Fraktionsvorsitz ab. Nachfolger wird David Guthier (28). Er wurde am Montagabend einstimmig von den SPD-Gremien als Spitzenkandidat für die Wahl nominiert.

03.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Ludwigshafen am Rhein

SPD-Quartierbüro: Für Preis nominiert

 

Das SPD-Quartierbüro in der Gartenstadt ist für den „Innovation in Politics Award 2018“ in der Kategorie Demokratie nominiert. Mit dem Preis wird kreative und mutige politische Arbeit ausgezeichnet.

„Die Nominierung ist für uns alle, die zum Gelingen des Pilotprojekts Quartierbüro beitragen, bereits jetzt eine tolle Auszeichnung“, sagt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, und ergänzt: „Wir haben es uns mit dem Quartierbüro zur Aufgabe gemacht, vor Ort wieder Kümmerer zu sein.“ Das Büro in der Ernst-Reuter-Siedlung ist am 2. Januar eröffnet worden. Die Partei möchte damit auch auf die hohen Zustimmungswerte für die AfD reagieren. Für den „Innovation in Politics Award“ sind europaweit bislang laut SPD mehr als 600 Projekte nominiert, unter anderem in den Kategorien Lebensqualität, Wohlstand und Demokratie. Aus Deutschland wurden über 50 Projekte eingereicht. Sie werden von einer 1000-köpfigen Jury bewertet, die sich aus europäischen Bürgern zusammensetzt.

(Rheinpfalz vom 03.08.2018)

25.07.2018 in Veranstaltungen von SPD Ludwigshafen am Rhein

Radtour „Fahrradfreundliches Ludwigshafen“

 

Im Rahmen ihrer Sommertour lädt die SPD Ludwigshafen am Samstag, 28. Juli 2018, zu einer Radtour für ein „Fahrradfreundliches Ludwigshafen“ ein. Start ist um 10 Uhr am Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz vor dem C&A-Gebäude.

„Wir radeln in familienfreundlichem Tempo über rund 32 Kilometer durch Ludwigshafen“, erklärt David Schneider, Vorsitzender der SPD Ludwigshafen. „Die Strecke geht zunächst in den Norden der Stadt, bis zum Pfälzer Wald Verein, von dort geht es weiter über Oppau und Oggersheim nach Maudach zum Bruchfestplatz. Die Tour erstreckt sich über rund 32 Kilometer und ist auch für Familien mit Kindern geeignet.“

Ein verkehrssicheres Fahrrad ist Voraussetzung zur Teilnahme. Außerdem nehmen die Radler auf eigenes Risiko Teil. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es werden zwei Trinkpausen gemacht. Da heißes Wetter angekündigt ist, bitte ausreichend Getränke mitnehmen und auf Sonnenschutz achten.

„Wir wollen uns bei der Tour auch Stellen im Radwegenetz unserer Stadt anschauen, die verbesserungsbedürftig sind oder auch als gutes Beispiel für andere Stellen in der Stadt dienen, denn unser Ziel ist es, den Anteil an Radlern am Gesamtverkehr in den nächsten Jahren deutlich zu steigern. Ein entsprechender Antrag zu Erstellung eines Konzeptes für seine fahrradfreundliche Stadt wurde auf Initiative der SPD erst kürzlich im Stadtrat eingebracht und beschlossen.“

Die Tour wird von Markus Lemberger, Vorsitzender der SPD Gartenstadt, geleitet.

20.07.2018 in Kommunales von SPD Ludwigshafen am Rhein

SPD: Kein fertiges Konzept für Kerweplatz

 

Genossen weisen Kritik an Oppauer Ortsvorsteher Scheuermann zurück – Prozess stehe noch am Anfang

Im Streit um eine Verlegung des Oppauer Kerweplatzes meldet sich die örtliche SPD zu Wort und nimmt Ortsvorsteher Udo Scheuermann in Schutz. „Der Prozess steht ganz am Anfang. Es gibt kein fertiges Konzept“, sagt der stellvertretende Ortsvorsteher und SPD-Vorsitzende Frank Meier. Er plädiert für eine sachliche Debatte.

19.07.2018 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

AfA-Sprecher Holger Scharff: „Kein Lohndumping bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen!“

 

Zur aktuellen Diskussion „ Langzeitarbeitslose ins Arbeitsleben zu integrieren „ nimmt die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD wie folgt Stellung:

„Kein Lohndumping bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen – bei Entlassung muss Zuschuss zurückgezahlt werden!“