Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Oppau-Edigheim-Pfingstweide

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat

Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und Interesse an der Arbeit unseres Ortsvereins finden. Seit Jahrzehnten sind wir ein verlässlicher Partner der Bürgerinnen und Bürger, der die Geschicke von Oppau, Edigheim und der Pfingstweide wesentlich mitgeprägt hat. Auf unserer Homepage finden Sie einige Einblicke in unsere Arbeit für den Stadtteil und seine Bürgerinnen und Bürger.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen möchten, steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung , oder sprechen Sie unsere Mandatsträger an.

Wir haben immer ein Ohr für Sie

Ihre SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide

 

01.05.2020 in Topartikel Aktionen

Unsere Aktion zum 1.Mai

 

Lass uns die Demos und Kundgebungen zum 1. Mai von der Straße ins Netz holen! Wir wollen gemeinsam was bewegen und online Solidarität zeigen: In den sozialen Netzwerken und mit einem Livestream werden wir als SPD am Tag der Arbeit sichtbar sein. Mach mit! Verbreite unsere Forderungen und nutze dabei den Hashtag #gema1nsam.

 

19.01.2022 in Landespolitik von SPD Ludwigshafen am Rhein

Landesmittel für Einrichtung einer Leseecke an der Albert-Einstein-Grund- und Realschule plus Ludwigshafen-Friesenheim

 

Die Albert-Einstein-Grund- und Realschule plus in Ludwigshafen-Friesenheim erhält Landes-fördermittel in Höhe von 10.000 Euro. Diese Antwort erhielten die beiden Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger auf Anfrage vom Ministerium für Bildung in Mainz. Die Projektförderung bezieht sich auf die Gewährung von Zuwendungen für die Einrichtung einer Leseecke in der Schule.

 

„Wir freuen uns und begrüßen die Förderung der Schule durch die Landesregierung. Mit den bereitgestellten Landesmitteln kann die Sachausstattung der Schule verbessert und die u. E. wichtige Leseförderung unterstützt werden“, so Scharfenberger und Simon.

 

18. Januar 2022 | hs

17.01.2022 in Stadtverband von SPD Ludwigshafen am Rhein

CDU blockiert Immobilieneigentum für junge Familien

 

Zur Pressemeldung der CDU und ihrer Landtagsabgeordneten Marion Schneid zur Eigenheimförderung erklärt der Vorsitzender SPD Ludwigshafen, David Guthier:

 

„Der Vorschlag der CDU zeigt, dass gut gemeint nicht gut gemacht ist und greift viel zu kurz. Die CDU ignoriert die tatsächlichen Probleme insbesondere junger Familien bei der Suche und dem Erwerb von Wohneigentum - egal ob Haus oder Wohnung. Hauptproblem ist die angespannte Marktlage in allen Preissegmenten und Größen und die Tatsache, dass zunehmend mit Immobilien spekuliert wird. 

 

In Ludwigshafen blockiert die CDU durch ihre tatsächliche Politik die Chancen junger Familien, sich den Traum vom Eigenheim erfüllen zu können. Bestes Beispiel ist die Ablehnung eines möglichen Neubaugebiets "Im Kappes" in Rheingönheim. Dort war seitens der Oberbürgermeisterin und der Verwaltung geplant, jungen Familien günstiges Bauen anzubieten. Leider ist die Ausweisung des Baugebiets unter anderem an der CDU gescheitert. Insofern bleibt festzuhalten, dass die Verlautbarung der CDU billige Oppositionsrhetorik ist, die durch ihr eigenes Handeln widerlegt wird. Junge Familien auf der Suche nach einem Eigenheim oder einer Eigentumswohnung können sich, wenn es drauf ankommt, auf die CDU nicht verlassen.

 

Alleine in Ludwigshafen sind die Preise für den Erwerb von Immobilien in den zurückliegenden Jahren um über 10 Prozent jährlich gestiegen. Die Vorstellung der CDU, ein Förderprogramm mit einer maximalen Entlastung der Käufer von 1,5 bis 2 Prozent könne spürbar helfen, greift deutlich zu kurz und geht an den tatsächlichen Notwendigkeiten vorbei. Vielmehr ist es notwendig, die Spekulation mit Immobilien gesetzlich zu beschränken. Außerdem braucht es vor Ort Regelungen, die dafür sorgen, dass insbesondere junge Familien, die hier bereits leben und verwurzelt sind, bei der Vergabe von Bauland bessere Chancen erhalten, zum Zug zu kommen. Insbesondere bei öffentlichen Grundstücken sehen wir dafür Möglichkeiten.“

 

17. Januar 2022 | hs

24.12.2021 in Aktuell von SPD Ludwigshafen am Rhein

Frohe Weihnachten!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von Herzen frohe Weihnachten und erholsame Festtage!

22.12.2021 in Aktuell

BASF-Spende ist ein wichtiges Zeichen

 

Nach dem Ölniederschlag in diesem Sommer hatte die BASF in Oppau zu einem Bürgerdialog eingeladen. Die SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide hatte daraufhin die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, dieses Angebot rege wahrzunehmen und der BASF ihre Ängste, Sorgen und Nöte mitzuteilen. Diesem Aufruf kamen viele Menschen nach.

Auch der Ortsvorsteher, Frank Meier, und der Parteivorsitzende der SPD im Norden, Gregory Scholz, waren vor Ort und führten Gespräche. Gregory Scholz stellt in diesem Zusammenhang fest: Gerade mit dem Werksleiter, Herrn Liebelt, hatte ich ein sehr gutes und konstruktives Gespräch. Es freut mich, dass bei der BASF ein Bewusstsein dafür vorhanden ist, dass die direkten Anwohner des Werkes in den nördlichen Stadtteilen auch einige Beeinträchtigungen durch den Chemiekonzern haben. Es ist daher ein wichtiges Zeichen, dass die BASF mit ihrer Spende für das Bürgerhaus Oppau einen Beitrag zur positiven Entwicklung des Ortsteils beiträgt. Wir hoffen, dass der Chemiekonzern die Bürgerinnen und Bürger in ihrer Nachbarschaft auch dauerhaft im Blick haben wird und freuen uns auf einen weiterhin konstruktiven Austausch.“