20.12.2019 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

Holger Scharff als Unterbezirksvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD wiedergewählt

 

Auf einer gut besuchten Unterbezirkskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Vorderpfalz wurde der bisherige Vorsitzende Holger Scharff einstimmig in seinem Amt bestätigt.

In seinem Bericht ging Holger Scharff auf die aktuellen Themen wie Grundrente, Fragen zur Umweltpolitik und die immer wieder aufkeimende Diskussion über den Mindestlohn ein. Hier fordert die AfA immer wieder mit Nachdruck mehr Kontrollen bei den Arbeitgebern und härtere Strafen für Arbeitgeber, die den Mindestlohn wie auch immer umgehen.

29.06.2019 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

AfA Vorderpfalz/Holger Scharff: »Mindestlohn wird zu oft umgangen.«

 

»Immer wieder beschweren sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über die Tatsache, dass der Mindestlohn sehr oft umgangen wird«, so der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA), Unterbezirk Vorderpfalz, Holger Scharff.

04.12.2018 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

AfA-Sprecher Holger Scharff: „Beschäftigte der Stadt arbeiten für die Bürger – LKR-Anfrage unverschämt“

 

„Die Frage nach den Überlastungsanzeigen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch die Fraktion der Liberal-Konservativen Reformer (LKR) kann man nur als Unverschämtheit bezeichnen“, so der AfA-UB-Vorsitzende und sozialpolitische Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion, Holger Scharff.

19.07.2018 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

AfA-Sprecher Holger Scharff: „Kein Lohndumping bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen!“

 

Zur aktuellen Diskussion „ Langzeitarbeitslose ins Arbeitsleben zu integrieren „ nimmt die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD wie folgt Stellung:

„Kein Lohndumping bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen – bei Entlassung muss Zuschuss zurückgezahlt werden!“

06.07.2018 in Arbeit von SPD Vorderpfalz

AfA-Sprecher Holger Scharff: Mindestlohnerhöhung nicht ausreichend – Kontrollen müssen verschärft werden

 

„Die derzeit beschlossene Erhöhung des Mindestlohnes ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und keine Lösung, die einem Menschen, der acht Stunden arbeitet, gerecht wird“, so der Vorsitzende des AfA-Unterbezirks Vorderpfalz in der SPD, Holger Scharff.